Mäuse und Mauspads

Alle hier gezeigten Produkte sind von uns ausprobiert und für ergonomisch sinnvoll befunden worden.  Die Beurteilungen  geben unseren subjektiven Eindruck wieder und sollen keine ausschließende Wertung enthalten. Jeder kann andere Erfahrungen mit den Produkten machen. Auch haben wir sicher keine erschöpfende Marktübersicht.

Da die Hersteller ständig neue Modelle herausbringen, können wir nicht dafür garantieren, dass die gezeigten Modelle noch erhältlich sind. Meist gibt es aber ähnliche Nachfolgemodelle.

Eine medizinische Bewertung enthalten die Beschreibungen nicht, bitte wenden Sie sich für solche Informationen an den betriebsärztlichen Dienst.

Die Artikel können von Angehörigen der TU Clausthal im Gleichstellungsbüro ausprobiert oder auch ausgeliehen werden.

Unsymmetrische Mäuse sind meist nur für Rechtshänder geeignet, es gibt jedoch heute auch unsymmetrische Mäuse für Linkshänder. Symmetrische Mäuse können durch Umbelegung der Tasten sehr gut auch von Linkshändern benutzt werden. Tastenumbelegung geht bei allen Mäusen. Bis auf das Graphiktablett können alle Mäuse mit den Grundfunktionen ohne Installation von Software unter Windows betrieben werden.

Informationen zu Mäusen finden Sie in Teil II dieser Seite.


Mäuse

Neu: Unimouse

Ergonomisch geformte Maus von Contour Design.

Diese Maus lässt sich stufenlos von flach bis praktisch senkrecht verstellen. Wir müssen sie selbst noch testen, die Form ist aber sehr vielversprechend für eine ergonomischere Haltung des rechten Unterarms zur Vorbeugung gegen das RSI-Syndrom.

Nach oben

Neu: Rollermouse

Neue Form der altbekannten Rollermouse. Sie sieht aus wie eine Tastatur-Auflage, ersetzt aber auch die Maus durch eine rollenartige Stange, die verschiebar ist und dadurch den Mauszeiger bewegt, sonst Funktion ähnlich Touchpad, Hersteller Contour Design, Alternative bei RSI. Gewöhnungsbedürftig, aber bei Beschwerden u.U. die einzige Alternative. Inzwischen gibt es verschiedene Varianten der Rollermouse. Leider sehr teuer.

Inzwischen gibt es weitere Firmen, die solche Mausvarianten anbieten. Bei starken gesundheitlichen Einschränken lohnt sich evtl. das Nachfragen nach Zuschüssen. Hier hilft der betriebsärztliche Dienst weiter.

Nach oben

Neu: Handshoemouse

Hat zwei Tasten in ergonomischer Position plus Scrollrad; in verschiedenen Größen für Links- und Rechtshänder erhältlich.

Nach oben

Neu: Logitech MX Master Wireless Mouse

Ergonomisch gut geformte Maus mit vielen Funktionen.

Nach oben

Microsoft Natural Wireless Laser Mouse 6000

Sehr gut geformte, schräg stehende Maus für kleinere bis mittlere Hände.

Nach oben

Logitech MX400 Performance Laser Mouse

gut geformte Maus für Rechtshänder, in etwa für mittlere Handgrößen.

Weitere Logitech-Mäuse bitte auf der Webseite nachsehen, die Form und die Produkte ändern sich ständig!

Nach oben

Logitech MX 610 Left-Hand Laser Cordless Mouse

Sehr gut geformte kabellose Maus für Linkshänder. Form spiegelbildlich zu Maus MX400 von Logitech.

Nach oben

GripMouse

Fast hochkant stehende Maus, entlastet das Handgelenk, gut bei Problemen bei der Mausbedienung.

Nach oben

Evoluent-Mouse

Vertikale Maus, sehr angenehm, entlastet das Handgelenk, sehr gut bei Problemen bei der Mausbedienung; für Rechts- und Linkshänder erhältlich, auch als kabellose Variante möglich.

Nach oben

AirO2bic-Mouse

Sehr gut geformte Maus bei Problemen mit dem Handgelenk, etwas kalt und glatt, aber hilfreich zur Entlastung des Handgelenks; für Rechts- oder Linkshänder erhältlich, in schwarz oder weiß.

Nach oben

Logitech TrackMan Marble-Wheel

Ein Trackball, ersetzt ebenfalls das Herumfahren mit der Maus durch Drehen der Kugel mit dem Daumen, aber der Mausklick erfolgt wie gewohnt mit dem Zeigefinger. Gewöhnungsbedürftig, aber einen Vesuch wert.

Nach oben

3M Ergonomie-Mouse

Sieht fast aus wie ein Joy-Stick, sehr angenehm nach ein bißchen Eingewöhnung, ändert die Hand- und Armhaltung, daher bei Problemen wie RSI-Syndrom empfehlenswert!

Erfahrungsbericht

Nach oben

Wacom Bamboo

Tablett mit Stift als Mausersatz. Geeignet für alle Handgrößen. Nicht unbedingt für Graphik-Profis, aber bei Problemen mit einer normalen Maus eine interessante Alternative. Die heutigen Tabletts vom Wacom heißen "Stifttabletts", die Modelle Intuos. Unser Modell scheint nicht mehr erhältlich zu sein, zum Ausprobieren ist es aber immer noch möglich.

Nach oben

Logitech Trackman Marble

Gewöhnungsbedürftig, da der Mausklick mit dem Daumen erfolgt, aber einen Versuch wert, ersetzt das Herumfahren mit der Maus durch Drehen der Kugel mit dem Zeigefinger. Für Linkshänder geeignet, da symmetrisch.

Nach oben

Mauspads

Nach oben

Es gibt unzählige ergonomische oder ergonomisch sein wollende Mauspads auf dem Markt, die wir unmöglich alle vorhalten können und wollen. Einige besonders gelungene Exemplare haben wir angeschaff, es gibt aber viele ähnliche, die ihren Zweck genauso gut erfüllen. Grundsätzlich sind ergonomische Mauspads, die das Handgelenk weich abfedern, immer sehr zu empfehlen. Man sollte nur darauf achten, dass sie nicht zum Wegrutschen neigen.


Ergonomische Mauspads von Fellowes

Fellowes bietet sehr viele Handballenauflagen für Tastaturen und Mäuse an, einige davon halten wir ständig vorrätig. Welche einem am besten gefällt, muss man ausprobieren. Einige sind besonders beweglich, einige haben eine Grundplatte, andere können ganz ohne Mauspad benutzt werden.

Einige sind mit Stoff bezogen, andere mit glatter Oberfläche - beides kann angenehm sein, ist reine Geschmackssache. Alle sind angenehm und ein großer Fortschritt, wenn man bisher keine weiche Auflage vor der Maus benutzt hat.

Premium Gel mit Stoff
Memory Foam
Crystal Gel
Health V
Health V Easy Glide
Crystal Gel
Nach oben

Ergonomique Lederauflage kurz

Sehr edles mit schwarzem Leder bezogenes ergonomisches Mauspad der Firma Ergonomique, hat uns trotz des hohen Preises begeistert, gibt es für die Tastatur einschließlich Maus (siehe Tastatur) oder auch nur für die Maus wie das hier gezeigte.

Nach oben

Kensington Smartfit Mousepad

Pfiffiges Mauspad, das durch Einlegen von mehr oder weniger Polstern in der Höhe anpassbar ist. Die Handgelenkauflage löst sich allerdings relativ leicht vom Pad, was aber kein wirkliches Problem darstellt.

Nach oben
 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 12.12.2017  Verantwortlich: M. Larres
© TU Clausthal 2018