Fragen zum Studium

Noch vor dem Abitur sollte man sich verschiedene Fragen stellen, damit man später keine unliebsamen Überraschungen erlebt, wenn man feststellt, dass man Termine verpasst hat. Außerdem tauchen beim Suchen nach Studiengängen weitere Fragen auf, z.B  wie das Studium an sich funktioniert. Eine Hilfestellung hierbei könnten unsere folgenden Tipps sein, die allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

vor dem Studium:

das Studium und das Leben als Studentin:

die Universität und Clausthal:

Was will ich studieren? Wo will ich studieren? Wie geht das in der Praxis?

Das sind natürlich die ersten Fragen, die man sich stellt - und die wichtigsten. Wenn Du gerne mal vor Ort sehen möchtest, was man alles studieren kann und wie das eigentlich abläuft, kannst Du Dich bei uns direkt informieren - entweder ganz individuell beim "Live dabei"-Programm oder im Rahmen unseres jährlichen Schnupperstudiums.

Nach oben

Kommt ein Studium mit Numerus Clausus in Frage?

Als nächstes solltest du entscheiden, ob ein Studium mit oder ohne Zulassungsbeschränkung in Frage kommt, denn in diesem Fall mußt du dich schon sehr früh für einen solchen Studienplatz bewerben.
In der Regel muss die Bewerbung jeweils bis zum 15. Juli bei der ZVS (Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen) eingegangen sein.
Genauere Informationen über die Studienplatzvergabe der NC-Fächer bekommst du bei der ZVS.

An der TU Clausthal gibt es zur Zeit keine Zulassungsbeschränkungen. Aktuelle Informationen darüber gibt es hier.

Nach oben

Wieviel Zeit habe ich für meine Entscheidung?

Kommt kein NC-Fach in Frage, hast du ein bißchen mehr Zeit: bei allen anderen Studiengängen bewirbt man sich direkt bei der Universität, an der man studieren will, die Anmeldefristen gehen hier meist bis Oktober. Es gibt aber auch hier Ausnahmen, also lieber rechtzeitig erkundigen! Auch gibt es gerade im Ingenieurbereich einige Fachrichtungen, bei denen man vor Studienbeginn ein mehrwöchiges Praktikum absolviert haben muss.
Infos über die einzuhaltenden Fristen an der TU Clausthal gibt's hier. Da es an der TU Clausthal keine Zulassungsbeschränkung gibt, bleibt Euch für die Entscheidung also genug Zeit.
Aber Achtung: In fast allen Studiengängen der TU Clausthal gibt es schon ab Anfang Oktober Einführungswochen, die sog. "Orientierungsphase", die man nach Möglichkeit wahrnehmen sollte!

Nach oben

Wie erkundige/bewerbe ich mich bei der Uni? Was muss ich noch beachten?

Normalerweise schreibt man die in Frage kommenden Unis an und bekommt dann einen mehr oder weniger dicken Umschlag mit Informationen. Den stöbert man durch, besucht noch mal einige Internet-Seiten (z. B. diese hier ;-) ), und nach etlichen schlaflosen Nächten trifft man schließlich eine Entscheidung. Dann schickt man das ausgefüllte Anmeldeformular (näheres hier oder hier) an die Uni und erhält einen Zulassungsbescheid. Mit diesem wird auch mitgeteilt, wann die Einschreibungsfristen sind, denn zu diesen Fristen muß man persönlich nach Clausthal kommen und sich für den gewünschten Studiengang "einschreiben", auch "immatrikulieren" genannt. Mit der Immatrikulation wird man Studentin der Hochschule und erhält einen Studienausweis.
Spätestens jetzt muß man sich auch um eine evtl. Änderung der Krankenversicherung kümmern. Hier wird sich meist auch durchs Studium einiges ändern.

Nach oben

Muss ich entsprechende Leistungskurse gewählt haben?

So, du überlegst also, ob und was du vielleicht studieren solltest? Einige Entscheidungen hast du ja wahrscheinlich schon getroffen, wenn du diese Seiten hier durchstöberst, da du vermutlich schon Deine Leistungskurse gewählt hast. Selbst wenn du jetzt überlegst, doch etwas ganz anderes zu studieren, ist das kein Beinbruch, denn in der Regel ist ein Leistungskurs zwar oft wünschenswert, aber nicht notwendig für einen bestimmten Studiengang. Außerdem wird in vielen Vorlesungen wieder ganz am Anfang angefangen. Falls du da sichergehen willst, kannst du gerne per Mail bei uns nachfragen.

Nach oben

Ich habe keinen Mathe-, Physik- usw. Leistungskurs. Kann ich trotzdem Mathe, Physik, ein Ingenieurfach usw. studieren?

Es ist zwar gut, wenn man vorher Mathe- und Physik-LK hatte; notwendig ist es aber nicht. Man sollte sich aber überlegen, ob man das gewünschte Fach mag und auch wirkliches Interesse daran hat. Ansonsten wird immer alles genau eingeführt, so dass man auch mitkommt, wenn man nicht schon einen Leistungskurs hatte, obwohl man sich darüber bewusst sein muss, dass man mehr tun muss als die anderen.
Ich zum Beispiel hatte einen Mathe-Leistungskurs (studiere auch Mathe) und habe gemerkt, dass wir in unserer Schule viel weniger gemacht haben, als andere mit nur Grundkurs, ich musste vielleicht am Anfang mehr tun, aber spätestens nach dem 2. Semester hat man die anderen eingeholt.
Außerdem lernt man für Klausuren oder Prüfungen meist in Gruppen mit mehreren Studierenden und auch die Professoren und Assistenten sind gern bereit, Fragen zu beantworten. Mir hat mal ein Physiklehrer gesagt: "Wenn Sie später etwas Technisches studieren möchten, dann nehmen Sie Mathe-/Physik-LK. Für technische Studiengänge benötigt man meistens keinen NC und hat dann schon etwas Vorbildung."
Also nur Mut und keine Panik!
Sehr zu empfehlen: Berufs- und Karriere-Planer Mathematik 2001 vom Vieweg-Verlag, gibt alle möglichen Hinweise für mathematische Studiengänge wie Voraussetzungen, Inhalte des Studiums, Hinweise für Praktika und Karriereaussichten ...

Außerdem werden an der TU Clausthal Mathe-Vorkurse angeboten, die vor der eigentlichen Vorlesungszeit laufen und die unterschiedlichen Leistungsstände der Erstsemester aufzuholen helfen. Näheres hier.

Nach oben

Ich habe keine / wenig Erfahrung mit Computern, kann ich trotzdem Informatik studieren?

Auf jeden Fall! Du mußt kein As am Computer sein, um Informatik zu studieren. Es geht beim Informatikstudium auch erstmal ganz theoretisch los, da braucht man viel Mathe. Außerdem werden sich, falls du dich für Informatik o. Wirtschaftsinformatik entscheidest, unter deinen Mitstudierenden genügend "Computerfreaks" befinden, die dir bei den praktischen Sachen helfen können
Nun gut, man sollte einen Computer insoweit bedienen können, dass man ihn alleine aus und anmachen kann und vielleicht ein kleines Programm bedienen, sei es auch nur ein Spiel.
Bei allen anderen Fächern aber hat man im Grundstudium nichts Praktisches mehr am Computer. Es ist alles mehr die Theorie darüber, warum und wie ein Computer funktioniert, Stärken und Schwächen, so eine Art Grundgerüst, aber es hat nichts mehr mit dem Compter zu tun, und man sollte sich nicht davon abschrecken lassen, wenn man nicht viel Ahnung hat, es einen aber interessiert.Anmerkung:
Obwohl man ohne Computerkenntnisse heute eh nicht so weit kommt.

Nach oben

Muss ich vor dem Studium ein Praktikum absolviert haben?

Das kommt auf den Studiengang an. Diese Information stehen normalerweise in der Studienordnung.
Informationen über notwendige Praktika bekommst du hier.

Nach oben

Wo bekomme ich ein Zimmer her?

Hat man die Bestätigung der Hochschule, daß man einen Studienplatz hat, sollte man sich möglichst frühzeitig um ein Zimmer kümmern, entweder privat oder man bewirbt sich um einen Wohnheimplatz. Das ist natürlich zunächst Geschmackssache. Wohnen im Studentenwohnheim hat den Vorteil, dass immer jemand zum Klönen oder zum Fragen da ist, auch sind Einrichtungen wie Waschmaschinen usw. vorhanden. Die Clausthaler Wohnheime sind zudem alle mit Internetanschluss ausgerüstet. Privat wohnt man manchmal günstiger, hat mehr Platz oder wohnt zentraler.
Wohnheimzimmer vermittelt das Studentenwerk der TU Clausthal, auch Privatzimmer kann man über das Studentenwerk erhalten oder über regionale Zeitungen, z.B. die Goslarsche Zeitung. (Sieh doch auch mal hier und hier nach.)

Nach oben

Muss ich mich am Studienort anmelden?

Auch wenn es dir vielleicht schwerfällt, deinem Heimatort den Rücken zu kehren, musst du dich gemäss Niedersächsischem Meldegesetz innerhalb einer Woche bei der zuständigen Meldebehörde anmelden, und zwar mit Hauptwohnsitz. Einen Zweitwohnsitz am Studienort kannst du nur anmelden, wenn du glaubhaft versichern kannst, dass du noch die meiste Zeit des Jahres in deinem Heimatort verbringst.
Nähere Informationen hierzu gibt die Samtgemeinde Oberharz.

Nach oben

Bekomme ich BAFöG?

Wichtig ist natürlich von Anfang an auch die Frage "Bekomme ich BAFöG oder nicht?" BAFöG ist, wie du wahrscheinlich weißt, eine Beihilfe des Staates zum Studium. Berechnungsgrundlage ist das Einkommen der Eltern. Hier bekommst du nähere Informationen zum BAFöG.

Nach oben

Wie ist das mit den Studiengebühren? Was ist ein Semesterbeitrag?

Seit dem Wintersemester 2014/15 werden auch in Niedersachsen keine Studiengebühren mehr erhoben, erhalten bleibt lediglich der übliche Semesterbeitrag.

Dieser enthält z.B. Gebühren für das Studentenwerk und die Studierendenschaft. An manchen Universitäten ist zusätzlich ein Semesterticket beinhaltet. Die Studiengebühren werden auch als Studienbeitrag bezeichnet. Wie sich diese Gebühren an der TU Clausthal zusammensetzen und wie hoch sie sind, findest du hier.

Nach oben

Was entstehen mir für Kosten fürs Studium? Für Bücher? Oder sonst noch was? Wie hoch sind die Semestergebühren?

An Kosten musst du die Kosten des täglichen Lebens (wohnen, essen etc.) rechnen. Dazu kommen dann noch einige studienrelevante Dinge. Bücher gibt es aber auch in der Bibliothek oder man kann günstig vielleicht gebrauchte Bücher kaufen. Was man selber haben will, muss man sich halt kaufen, das kann ein Buch im Semester, können aber auch 5 sein, allerdings immer im Hinterkopf haben, dass Fachliteratur meist so bei 25-50 € anfängt.
Für einige Veranstaltungen oder Studiengänge benötigst du bestimmte Gegenstände (z.B. das Zeichenbrett für Technisches Zeichnen). Die Semestergebühren findest du immer aktuell hier!

Nach oben

Brauche ich einen Computer?

Nicht unbedingt. Es gibt Rechnerräume, die allen Studierenden zur Verfügung stehen. Hier kannst du Office-Anwendungen wie Textverarbeitung oder so machen, aber auch eMails schreiben und im Internet surfen. Es werden dafür auch keine Gebühren erhoben. Diese Rechnerräume sind über den ganzen Campus verteilt.

Nach oben

Wie bekomme ich einen "Stundenplan" fürs erste Semester?

Wichtig ist zu Beginn des Semesters die Erstellung des persönlichen Stundenplans. Beim Erstellen dieses wichtigen Plans helfen aber in der Regel auch die Tutorinnen und Tutoren der Einführungswochen bzw. die Fachschaften. Hier kann man sich an Organe der verfaßten Studentenschaft wenden.
Alles weitere findet sich dann schon, so z.B. die Beantragung eines sog. "Accounts", der einen berechtigt, die zur allgemeinen Verfügung stehenden Computer der Institute oder des Rechenzentrums (Computerzentrum der Uni) zu nutzen und eine eigene E-Mail Adresse und sogar einen Bereich für eigene Internetseiten zu bekommen.

Nach oben

Was mache ich, wenn ich feststelle, dass das gewählte Fach doch nicht das Richtige für mich war?

Dann muss ich versuchen, etwas zu finden, was eher meinen Vorstellungen entspricht. Denn es ist kein Beinbruch, nach 2 Semestern festzustellen, das mir das Fach nicht liegt. Kann sein, dass ich Fächer später sogar gebrauchen kann, oder ich hinterher weiß, das mir bestimmte Sachen gar nicht gefallen. Es ist aber besser, mal einen Fehler gemacht zu haben, als sich ewig Vorwürfe zu machen, das man etwas nicht gemacht hat, weil man sich nicht gertraut hat, finde ich.
Man bekommt auch Hilfen, wenn man wechseln will, so z.B. bei der Studienberatung, beim Prüfungsamt usw.

Nach oben

Kann man hier auch Lehramt studieren?

Nein.

Nach oben

Gibt es hier einen Numerus Clausus oder muss ich einen bestimmten Abschluß haben, um hier studieren zu können?

Nein, bisher gibt es hier keinen Numerus Clausus. In Clausthal ist jedes Fach ohne NC, weder von der ZVS (Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen) noch von der Uni selber. Weitere Infos zu Zulassungsvoraussetzungen zum Studium findest du hier.

Nach oben

Kann man an der Uni auch eine Lehre machen?

Ja, die TU Clausthal hat z.Z. ca. 100 Lehrstellen in folgenden Berufen:

  • Physiklaborant/in
  • Chemielaborant/in
  • Werkstoffprüfer/in
  • Technische/r Zeichner/in
  • Elektroinstallateur/in
  • Elektromechaniker/in
  • KFZ-Mechaniker/in
  • Industriemechaniker/in
  • Industrieelektroniker/in
  • Energieelektroniker/in
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Feinmechaniker/in
  • Maschinenbaumechaniker/in
  • Buchbinder/in
  • Tischler/in
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Fachinformatiker/in
Nach oben

Wie ist das Ansehen der Hochschule in Bezug auf Lehre und einen Arbeitsplatz später?

Das Ansehen der TU Clausthal in der Industrie gilt als sehr gut. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es im Ing.-Bereich sehr hohe Förderungen durch Drittmittel gibt. (= Geldmittel, die ein Institut z.B. durch Forschungsaufträge für die Industrie einwirbt)

Nach oben

Wie gross ist die Uni? Was für Vor-/Nachteile hat eine kleine Uni?

Die TU Clausthal ist eine kleine Uni mit ca. 3000 Studierenden. Außer dass hier in einer relativ kleinen Stadt nicht so viel los ist wie vielleicht in Berlin oder Hamburg, fallen mir gar keine Nachteile ein. Dafür gibt es jede Menge Vorteile: Vor allem ist das enge Verhältnis zwischen Dozenten und Studierenden zu nennen. Es ist hier viel persönlicher als in einer Massenuni. Oft kennt der Professor auch seine Studierenden mit Namen und gibt unproblematisch Ratschläge bei allen Problemen, die im Studium auftreten können.

Nach oben

Finden alle Veranstaltungen in einem Gebäude statt oder wie geht das?

Die Uni ist über das gesamte Stadtgebiet von Clausthal verteilt. Allerdings wirst du häufig einen Großteil der Vorlesungen in Gebäuden haben, die nicht weit voneinander entfernt sind. Da die einzelnen Fächer in ihren eigenen Instituten gelesen werden, muss man vielfach pendeln.

Nach oben

Wie sind die Institute erreichbar? Brauche ich ein Auto?

Nein, die Uni hier ist so aufgebaut, dann man zu Fuß in allerhöchstens 20 Minuten überall hin kommt von jedem andern Ort der Uni, von daher ist ein Auto nicht notwendig, auch da die Wohnheime mitten im Unigelände liegen.
Ein Auto ist sinnvoll, wenn man häufiger zu ungünstigen Zeiten aus Clausthal weg möchte/muss, da die öffentlichen Verkehrsmittel teilweise nicht sehr häufig fahren. Aber man braucht eigentlich kein eigenes Auto, da immer wieder Mitfahrgelegenheiten von anderen Studenten angeboten werden.

Nach oben
 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 23.11.2015  Verantwortlich: M. Larres
© TU Clausthal 2018