Schnupperstudium für Schülerinnen

Allgemeine Informationen

Das Schnupperstudium für Schülerinnen wurde bereits 1995 konzipiert vom Gleichstellungsbüro der TU Clausthal. Der Hauptgedanke bei der Entwicklung war, Mädchen eine praktische Entscheidungshilfe an die Hand zu geben, um sich für oder gegen ein Studium entscheiden zu können bzw. für sich festzustellen, ob Technik oder Naturwissenschaften nicht doch auch was für sie sind.

Das gilt sogar für diejenigen von Euch, die noch nie ihr Fahrrad oder den Radioapparat des Bruders zerlegt haben! Zudem könnt Ihr beim Schnuppern feststellen, dass es auch Studiengänge gibt, hinter deren langweiligen oder unverständlichen Namen sich hochinteressante Tätigkeitsfelder verbergen.

Zum Konzept unserer Schnupperwoche gehört auch die Gelegenheit, Hochschule hautnah zu erleben. Das Schnupperstudium findet je nach Termin der Niedersächsischen Herbstferien entweder während der Vorlesungszeit oder unmittelbar vor dem Beginn der Vorlesungszeit statt.

Es werden also entweder ganz normale Erstsemestervorlesungen besucht oder wir stellen Vorlesungen zusammen, die genauso wie "normale" Vorlesungen ablaufen. Auch die Praktika, die bei uns in 2-Stunden-Blöcken angeboten werden, geben einen guten Einblick in Praktika, wie sie auch im Studium vorkommen.

Ihr könnt also in dieser Woche testen, wie ein Studium in etwa "funktioniert" und Euch als Studentin fühlen. Vor dem Beginn der Vorlesungszeit laufen zudem für die Erstsemester Einführungskurse z.B. in Mathematik, die ggf. ebenfalls besucht werden können.

Auf diese Weise könnt Ihr Euch darüber klar werden, ob ein Studium - oder ggf. welches Studium - etwas für Euch ist oder auch ganz neue Studiengänge kennen lernen.

 

Beschreibung:

Das Schnupperstudium enthält folgende wichtige Bausteine:

  • Vorlesungen für die Teilnehmerinnen
  • Durchführung von Kurzpraktika
  • Kontakt zu Studierenden
  • Informationsmöglichkeiten bei Gesprächsrunden und Institutsbesichtigungen
  • Individuelle Informationen durch Studienberatung oder Gespräche mit Studierenden bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Möglichkeit der Teilnahme an Freizeitaktivitäten

Ihr erhaltet einen Plan mit den vorgesehenen Veranstaltungen. Die Betreuung erfolgt gruppenweise durch Tutorinnen, die selbst an der TU Clausthal studieren und Euch nicht nur beim Finden der Räumlichkeiten helfen, sondern auch für Fragen aller Art zur Verfügung stehen. Sie können darüberhinaus auch spontan Gespräche organisieren oder Informationen beschaffen.

 

Der Ablauf im Einzelnen (Vorläufiger Ablaufplan):

Nach der Anmeldung erhaltet Ihr von uns eine Anmeldebestätigung. Ausführlichere Unterlagen mit Angaben zur Anreise, Treffpunkt und Uhrzeit, Stadtplan usw. können aus organisatorischen Gründen erst etwa 2 - 3 Wochen vor Beginn des Schnupperstudiums versandt werden.

Die Anreise erfolgt üblicherweise am Montagvormittag; wenn Ihr von weiter her kommt, könnt Ihr auch ggf. am Sonntag schon anreisen. Diese Übernachtung muss dann von Euch selber übernommen werden (Kosten incl. Frühstück ca. 20 Euro je nach Unterkunft) Die Unterbringung erfolgt in Gästehäusern, im allgemeinen in Zweibettzimmern, ggf. auch in Ferienwohnungen. Da nicht alle Gästehäuser auch am Sonntag geöffnet haben, sollten ihr Euch, wenn Ihr am Sonntag schon anreisen wollt, frühzeitig im Gleichstellungsbüro melden! Frühstück gibt es in den Gästehäusern. Mittags und abends könnt Ihr wie die Studierenden in der Mensa bzw. Cafete zu Studentenpreisen essen.

Am späten Montagvormittag (genaue Zeiten und die Räumlichkeiten werden mit den Anreiseunterlagen mitgeteilt)erfolgt die Begrüßung der Teilnehmerinnen. Hier wird kurz der Ablauf der Veranstaltung vorgestellt, die Tutorinnen stellen sich vor und Ihr erhaltet eine Mappe mit ausführlichen Unterlagen zum Ablauf der Veranstaltung, im wesentlichen in Form eines "Stundenplanes", der Vorlesungen, Praktika und allgemeine Veranstaltungen beinhaltet.

Dieser Stundenplan wird noch genügend Luft lassen, damit sich einzelne Teilnehmerinnen, die vielleicht schon einen bestimmten Studiengang "im Auge" haben, sich darüber besonders informieren können. Zu diesem Zweck wird auch bei der Anmeldung danach gefragt, ob bereits bestimmte Studienwünsche bestehen. Wenn Ihr lieber verschiedene Studiengänge kennen lernen möchtet, ist auch dies vorgesehen.

Im weiteren Verlauf der Woche folgt Ihr weitgehend dem Plan, der je nach angegebenem Studienwunsch verschieden aussehen kann. Ein Nachmittag der Woche, üblicherweise der Donnerstag nachmittag, ist ganz frei, damit Ihr Gelegenheit habt, einige Institute anzusehen und Euch ausführlicher zu informieren, interessante Vorlesungen zu hören oder ganz etwas anderes zu machen. Ihr könnt während der ganzen Woche auch z.B. am Hochschulsport teilnehmen oder an allen sonstigen studentischen Aktivitäten. Die Abende sind frei, hier gibt es reichlich Gelegenheit, Studentenleben und Studierende kennenzulernen. Die Tutorinnen stehen auch hier mit Ideen oder Anregungen zur Verfügung.

Das Ende der Schnupperwoche bildet am Freitag Vormittag eine Schlußbesprechung, bei der Ihr Eure Meinung zur Veranstaltung, Kritik oder Anregungen loswerden könnt. Das Ende ist im allgemeinen gegen 12 Uhr.

Einen weiteren Einblick geben auch die Videos des Schnupperstudiums 2009 und 2016.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 06.02.2017  Verantwortlich: M. Larres
© TU Clausthal 2018