Gleichstellungsbüro > Für Schülerinnen > Girls' und Boys' Day

Girls' und Boys' Day

Schülerinnen der 7. bis 10. Klasse können die TU Clausthal am Mädchen- und Jungen-Zukunftstag (Girls' Day und Boys' Day) besuchen. Angebote der Einrichtungen finden Sie im Internet unter der Adresse des Girls' Day bzw. des Boys' Day.

Zweck des Zukunftstages

Im Berufs- und Studienfachwahlverhalten zeigen Mädchen und Jungen ein geschlechtsspezifisch eingeschränktes Spektrum. Etwa 50 Prozent der Jungen konzentrieren sich auf zwanzig derzeit "typisch männliche" Ausbildungsberufe. Mehr als 70 Prozent der Mädchen wählen aus zwanzig aktuell "typisch weiblichen" Ausbildungsberufen.

Eine geschlechtsbewusste Berufsorientierung in der Schule kann dazu beitragen, das Berufswahlspektrum zu erweitern. Sie befähigt und unterstützt Mädchen und Jungen darin, ihre eigene Biografie in der Vielfalt der möglichen Lebensmodelle zu entwerfen und konstruktiv zu gestalten. Für Mädchen können neue Einblicke und Informationen über "frauenuntypische" Berufe neue Perspektiven eröffnen. Für Jungen erfordert die Veränderung tradierter Männlichkeitsbilder und die veränderten weiblichen Lebensentwürfe eine Auseinandersetzung mit einem neuen Rollenbild (Berufsorientierung).

Das Konzept des Mädchen- und Jungen-Zunkunfstages, wie der Girls' bzw. Boys' Day in Niedersachsen heißt, folgt diesen Erkenntnissen. Für Jungen sind nur Angebote aus Berufen vorgesehen, in denen sie unterrepräsentiert sind (siehe http://www.boys-day.de/Jungen/Mitmachen) und für Mädchen ebenso (siehe http://www.girls-day.de/Maedchen/Mitmachen).

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Impressum  Verantwortlich: M. Larres
© TU Clausthal 2017